Studiosus Reisen München GmbH

201 - 500 Mitarbeiter

Highlights:

  • Es gibt eine verbindliche und allgemeingültige Richtlinien für eine umweltgerechte Beschaffung von Büroartikeln.
  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Einsatz von Geräten mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel".
  • Einkauf von EDV-Geräten mit einem geringen Energieverbrauch
  • Duplex-Funktion für beidseitiges Kopieren/Drucken voreingestellt
  • Verwendung von 100% Recyclingpapier, das mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet ist
  • Einsatz von Büromöbeln, die mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet sind
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit
  • Regelmäßige Schulung der Reinigungskräfte zum Thema Umweltschutz


Die Studiosus Reisen München GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen in Familienbesitz. Mit rund 281 Millionen Euro Umsatz und insgesamt mehr als 105.000 Reisegästen im Jahr 2018 ist die Unternehmensgruppe Studiosus, zu der auch der Veranstalter Marco Polo gehört, der führende Studienreise-Anbieter in Europa.

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist bei Studiosus fest im Unternehmensleitbild verankert: „Wahrnehmung unserer gesellschaftlichen Verantwortung“ – so lautet eines der fünf übergeordneten Unternehmensziele des Veranstalters. Darunter versteht Studiosus, seinen Gästen das Kennen- und Verstehenlernen anderer Länder, Menschen und Kulturen in einer nachhaltigen, das heißt zukunftsfähigen Form zu ermöglichen.
Unsere Vision ist, dass alle Studiosus-Angebote den hohen Erwartungen unserer Kunden gerecht werden und von sozialer Verantwortung geprägt sowie ökologisch vertretbar sind.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz haben bei Studiosus eine lange Tradition. Um die eigene Umweltleistung erfassen und stetig verbessern zu können, hat Studiosus als erster europäischer Reiseveranstalter sein Umweltmanagementsystem bereits 1998 erfolgreich nach EMAS validieren und nach DIN EN ISO 14001 zertifizieren lassen. Im Frühjahr 2017 wurde dieses, inzwischen mit dem Qualitätsmanagement integrierte Managementsystem nach den neuen Normen DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015 zertifiziert und nach EMAS III revalidiert.
Die erneute Rezertifizierung bzw. -validierung steht im Jahr 2020 an.

Das Nachhaltigkeitsmanagement bei Studiosus basiert auf drei ständigen Ausschüssen, die mehrmals jährlich tagen und die Nachhaltigkeitsziele und –maßnahmen des Unternehmens festlegen. Die Ausschüsse umfassen die Bereiche Umweltschutz am Standort, Umweltschutz auf Reisen sowie sozial verantwortliches Reisen.

Ziel des interdisziplinär zusammengesetzten Innerbetrieblichen Umweltausschusses ist es, den verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen am Standort zu fördern und die Umwelt zu schonen. Durch gezielte Maßnahmen sollen z.B. der Papierabfall, der Energieverbrauch, sowie die CO2-Emissionen reduziert werden.
In dem Ausschuss werden die Aktivitäten im Rahmen der bestehenden Maßnahmen überprüft und der Arbeitsfortschritt überprüft. Bei Bedarf werden neue Maßnahmen verabschiedet. Die eingeführten Maßnahmen reichen von einer Bezuschussung der Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs und Leihmöglichkeiten von Fahrrädern, über die stetige Verbesserung der Energieeffizienz, durch die Investition in eine stromsparende IT-Strukturen und Beleuchtung, bis hin zur Nutzung von Kopier- und Geschäftspapier aus 100% Recyclingpapier.

Wo dennoch Treibhausgasemissionen entstehen, kompensiert Studiosus diese seit 2011 durch Spenden an Klimaschutzprojekte. Die Erfassung und Kompensation von Treibhausgasemissionen hat der Veranstalter dabei stetig ausgeweitet. So werden heute alle Treibhausgasemissionen, die durch die Produktion und Auslieferung der Kataloge und Werbemittel, Dienstreisen der Mitarbeiter und Flüge der Reiseleiter, sowie bei allen Fahrten zu Lande und zu Wasser, die in den Reiseleistungen von Studiosus und Marco Polo enthalten sind, entstehen kompensiert.





LogoStudiosus Reisen München GmbH
Riesstraße 25
80992 München
http://www.studiosus.com