bio verlag Gmbh

51 - 100 Mitarbeiter

Highlights:

  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Verwendung von 100% Recyclingpapier, das mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet ist
  • Einsatz von Büromöbeln, die mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet sind
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit


Gemeinsam ökologisch handeln – das ist das Leitbild der bio verlag GmbH. Unsere Medien handeln von Bio-Lebensmitteln, Nachhaltigkeit und Naturkosmetik. Ökologisches Handeln prägt unseren Alltag: Wir blicken immer achtsam auf mögliche Folgen, sparen Ressourcen mit Photovoltaik, Wärmepumpe und Recyclingpapier.

Unser Verlagsgebäude ist weitgehend ökologisch und sowohl unser Unternehmen als auch unsere Produktion sind seit 2009 klimafreundlich - sogar zertifiziert. Konkret heißt das: Die Klima-Aktivitäten des bio verlags werden jährlich nach den Richtlinien von „Stop Climate Change“ beurteilt. Wir reduzieren Treibhausgase, wo immer es möglich ist. Unvermeidliche Emissionen gleichen wir durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten aus. Da eine der wenigen echten CO2-Minderer neue Wälder sind, fördern wir beispielsweise über „Bauminvest“ in Costa Rica die Aufforstung von Öko-Nutzwäldern. Außerdem versuchen wir, auch selbst konkret etwas zur Verringerung der CO2-Emissionen beizutragen.

Im Projekt Mobil.Pro.Fit., für das wir im Jahr 2016 ausgezeichnet wurden, haben wir gleich ein ganzes Bündel an Maßnahmen initiiert, die dazu beitragen, dass die Mitarbeiter ihre Arbeitswege sowie ihre beruflichen Fahrten klimaschonender zurücklegen. Dazu gehören Fahrradaktionstage, Sprit-Spar-Training und Förderung des Bahnfahrens, um nur einige Beispiele zu nennen.

In den Büros achten wir darauf, dass das Büromaterial, die Büroeinrichtung und die Technik möglichst umweltbewusst ausgewählt werden. So wird für unseren Bürobedarf und den Druck unserer Zeitschriften nur Recyclingpapier verwendet, es gibt wiederbefüllbare Stifte, die Büromöbel und die Ordnungssysteme sind aus ökologischen Materialien. Bei den Bürogeräten, wie Drucker und Computer, legen wir großen Wert auf sparsamen Umgang mit Energie.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen für uns auch bei der Verpflegung eine wichtige Rolle: Montags kommt die Bio-Obstkiste, in der Küche wird man von duftendem Bio-Vollkornbrot begrüßt und regelmäßig werden wir mit biologischem Mittagessen aus der Region verwöhnt. Kaffee, Tee und Milch in Bio-Qualität gibt es für die Mitarbeiter umsonst, genauso wie kalte Getränke aus Mehrweg-Glasflaschen. Und wenn die neueste Ausgabe unserer auflagenstärksten Zeitschrift Schrot&Korn erscheint, versammelt sich der ganze Verlag in der Cafeteria zur feierlichen Heftankunft und darf ein von Kollegen zubereitetes Rezept aus der Schrot&Korn probieren.

Für uns hört Umweltschutz nicht an der Bürotür auf. Um unser Gebäude herum haben wir einen Öko-Garten angelegt. Bei einem Team-Entwicklungstag haben wir auf diese Weise Wohnraum für Tiere geschaffen: In den Nistkästen leben jetzt Meisen, in den Mauersteinkörben (Gabionen) Zauneidechsen. Der Teich gefällt nicht nur uns, sondern auch unseren kleinen Gelegenheits-besuchern: Fröschen und Enten. Im Mai 2012 ist das erste Bienenvolk bei uns im Verlag eingezogen, im Juli des gleichen Jahres bereits das zweite samt Königin. Mittlerweile beherbergen wir mehrere Bienenvölker, die sich in einem kleinen Bienendorf neben dem Verlag heimisch fühlen. Die Bienen erfreuen sich dank guter Pflege und Leckereien wie Raps, Obstblüten, Akazien, Krokusse, Linden und Bienenweide bester Gesundheit. Als Dankeschön dürfen wir im Gegenzug den selbst geimkerten Bio-Verlagshonig genießen.





Logobio verlag Gmbh
Magnolienweg 23
63741 Aschaffenburg
http://bioverlag.de