Stadt Erlangen

1001 - 5000 Mitarbeiter

Highlights:

  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Einsatz von Geräten mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel".
  • Einkauf von EDV-Geräten mit einem geringen Energieverbrauch
  • Verwendung von 100% Recyclingpapier, das mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet ist
  • Einsatz von Büromöbeln, die mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet sind
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit
  • Regelmäßige Schulung der Reinigungskräfte zum Thema Umweltschutz
  • Abgabe ausgedienter Bürogeräte an Zweitnutzer


Zusammenfassung Engagement/Erfolge beim Umweltschutz
Das Ziel der Stadt Erlangen ist es Produkte und Dienstleistungen unter konsequenter Anwendung der Kriterien "nachhaltig" und "fair" zu beschaffen.
Der Beschaffungsprozess wird danach ausgerichtet und ständig im Sinne der Nachhaltigkeit verbessert. Um das nachhaltige Profil der Stadt Erlangen für die Zukunft weiter auszubauen, wurde Ende 2012 die Fachstelle Nachhaltige Beschaffung als neue Stabstelle beim Amt für Umweltschutz und Energiefragen geschaffen.

Folgende Dienstleistungen werden an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angeboten:
- Beratung zu Standards, Richtlinien und Normen bei Ausschreibungen
- Unterstützung bei der Suche nach Alternativen bei der ressourcenschonenden Warenbeschaffung
- Beratung von Kindergärten, Schulen, Tochterunternehmen
- Schulung der Azubis zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Das Informationsangebot beinhaltet folgende Bereiche:

- Runder Tisch Nachhaltige Beschaffung, mit konkreten Themen und Beispielen.
Themen der Runden Tische: Recyclingpapier u.a. auch bei nach extern vergebenen Aufträgen, Büromaterial, Übersicht über die wichtigsten Labels, sozialgerechte Beschaffung von Arbeitsbekleidung, Natursteine, 2015 Runder Tisch zum Thema Holz.

Zum Runden Tisch werden immer die verantwortlichen Amtsleiter eingeladen um gemeinsam die weiteren Schritte zu besprechen.

- Nachhaltige Beschaffung Intranet
Im Mitarbeiterportal wird regelmäßig über die Möglichkeiten einer Nachhaltigen Beschaffung informiert, bzw. es werden regelmäßig Unterlagen eingestellt.
- Beratung Nachhaltige Beschaffung
2015 wird das Thema Holz behandelt
- Seit Februar 2014 Facebook Account "Nachhaltiger Konsum in Erlangen"
Die Stadt Erlangen informiert ihre BürgerInnen über Themen der Nachhaltigkeit https://www.facebook.com/nachhaltiger.konsum
- Mai 2015
Flyer "Bio-Faire Schultüte" für die Vorschulkinder (siehe Anlage)

- September 2014 Ausstellung zum 1. Nachhaltigkeitstag in Erlangen - FAIRNISSAGE Fairer Handel in Erlangen (siehe letztes Foto)

Die Bay. Umweltrichtlinie öffentliches Auftrageswesen ist Bestandteil der internen Vergaberichtlinie der Stadt Erlangen und somit bei städtischen Vergaben zu berück-sichtigen!

Nachhaltige Beschaffung Büromaterial und Papier:
- Das Kernsortiment für den Warenkatalog Bürobedarf wurde schwerpunktmäßig auf nachhaltige, umweltfreundliche Artikel ausgelegt.
- Empfehlung für "nachhaltige Grundausstattung eines Büroarbeitsplatzes mit Büromaterial"
- RC-Papiereinsatz; ausschließlich mit Blauem Engel; 2014: Sieger Papieratlas

Nachhaltige Beschaffung Büromobiliar:
- Nachhaltige Beschaffung von Büromobiliar und Bürodrehstühle/Besucherstühle
- zentrale Beschaffung nach einheitlichen Standard und Farbe
- Oberflächenfarbe des Büromobiliars seit über 25 Jahren gleich (grauweiß); dadurch können Möbelstücke auch unterschiedlicher Modellreihen zusammen in einem Büro eingesetzt werden. Dadurch größere Flexibilität beim Einsatz von gebrauchtem / frei gewordenem Mobiliar
- Bürodrehstühle:
- es gibt nur ein Modell; Auswahl lediglich: mit oder ohne Lehnen;
- keine Hierarchieunterscheidungen.
- Standardfarbe schwarz
- Jeder Beschäftigte findet in den Büros immer den gleichen Stuhl vor (Unterscheidung lediglich Armlehnen Ja/nein)
- Ein ausgewähltes Stuhlmodel wird immer mindestens 10 Jahre lang beschafft bevor ein Modellwechsel erfolgt. (Nichts macht einen Stuhl schneller alt, als ein neuer Stuhl des Kollegen……)"
- Bevorratung von nur je einem Rückenpolstertyp und Sitzpolstertyp, da grundsätzlich nur ein Modell in der Verwaltung aktuell im Einsatz ist.
- Gleiches gilt für die Besucherstühle!

Ökologisches Bauen und Betreiben von Gebäuden
- 100% Ökostrom
- Gebäude / Energieoptimierung
- Gebäudesanierung mit Unterschreiten der ENEV-Anforderungen
- Neubau: bis hin zu Passivhausstandard


Abfallvermeidung / Wertstofftrennung
- Flächendeckende Ausstattung aller Verwaltungsgebäude mit 4-fach-Wertstofftrennsystemen (Papier, Restmüll, Biomüll, Verpackungen (gelber Sack)) an zentralen Stellen je Stockwerk;
In den Büros wird lediglich das Papier gesammelt, das datenschutzgerecht zu entsorgen ist
- Flächendeckende Ausstattung aller Schulen, Kindertagesstätten und sonstiger städtischen Gebäude mit 2—4 fach-Wertstofftrennsystemen (Papier, Restmüll, Biomüll, Verpackungen (gelber Sack)).


Elektromobilität:
- Beschaffung eines Elektroautos als weiteres Poolfahrzeug für die städtischen Dienststellen durch Abt. 243; 80 % der Fahrten mit dem bisherigen Poolfahrzeug betrugen weniger als 50 km. Für diese Fahrten ist die Hauptnutzung des eKfz gedacht.
- Beschaffung eine eKfz durch Amt 66
- Bereits vorhanden: 1 eKfz von Amt 31
- Elektro-Tankstelle hinter dem Rathaus





LogoStadt Erlangen
Schuhstr. 40
91052 Erlangen
http://www.erlangen.de