BKK advita

51 - 100 Mitarbeiter

Highlights:

  • Es gibt eine verbindliche und allgemeingültige Richtlinien für eine umweltgerechte Beschaffung von Büroartikeln.
  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Einkauf von EDV-Geräten mit einem geringen Energieverbrauch
  • Duplex-Funktion für beidseitiges Kopieren/Drucken voreingestellt
  • Verwendung von 100% Recyclingpapier, das mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet ist
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit
  • Regelmäßige Schulung der Reinigungskräfte zum Thema Umweltschutz


Die BKK advita als gesetzliche Krankenkasse bekennt sich zur nachhaltigen Ausrichtung ihrer Geschäftstätigkeit und steht zu ihrer unternehmerischen Verantwortung.

Wir wägen die ökonomischen, ökologischen und sozialen Folgen unseres Handelns sorgfältig ab und streben jederzeit den Einklang mit der Natur an. Dazu zählen insbesondere auch der Schutz von Umwelt und Natur sowie der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen. Eine Umwelt-Leitlinie & Handbuch ist hierbei die Orientierung und Selbstverpflichtung.

Bei gesetzlichen Versicherungsträgern entstehen direkte Umweltauswirkungen vor allem im Bereich des Gebäude- und Reisemanagements sowie beim Einkauf von Wirtschaftsgütern für den täglichen Bedarf. Bezüglich des Gebäudemanagements stehen die Optimierung des Ressourcenverbrauchs und das Abfallmanagement im Vordergrund. Wir möchten den Einsatz erneuerbarer Energien erhöhen, die klimarelevanten Emissionen senken.

Abfälle möchten wir soweit wie möglich vermeiden oder reduzieren, eine zentrale Ordnersammelstelle zum Wiedereinsatz ist für uns selbstverständlich (Bild 1).

Als Dienstleistungsunternehmen sind wir auf eine gewisse Mobilität unserer Mitarbeiter angewiesen. In den Dienstreiserichtlinien wird bei geschäftlich veranlassten Fahrten öffentlichen Verkehrsträgern absoluter Vorrang vor individuellen Verkehrsmitteln eingeräumt, um so Emissionen zu vermindern. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versuchen wir durch gezielte Fördermaßnahmen zur Reduktion von Emissionen anzuregen. Hierzu zählt die Förderung von Fahrgemeinschaften, das Umsteigen auf öffentliche Verkehrsmittel auf dem zur Arbeit oder die Umrüstung von PKWs auf schadstoffarme Antriebssysteme.

Die BKK advita ist seit 2011 die erste und bisher einzige nach DIN ISO 14001 umweltzertifizierte Krankenkasse in Deutschland. Vor diesem Hintergrund bieten wir allen Versicherten Neukunden im Rahmen einer Kunden-werben-Kunden Prämie sich für eine Baumpatenschaft zu entscheiden. In diesem Fall wird der Wert der sonst üblichen und zulässigen Werbeprämie in regionale Aufforstungsprojekte rund um unsere Kundencenter investiert (Bild 2).

Auch ansonsten versuchen wir besonders auf Nachhaltigkeit zu achten:
> Brief-/ Kopierpapier (nur mit Blauer Engel)
> Büromöbel Ersatzbeschaffung (nur aus FSC zertifizierten Hölzern)
> Ökologische GiveAways (Bio-Kresse-Samen, Kondome aus Naturkautschuklatex
> und noch einiges mehr…





LogoBKK advita
Mainzer Str. 5
55232 Mainz
http://www.bkk-advita.de