Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co. KG

21 - 50 Mitarbeiter

Highlights:

  • Es gibt eine verbindliche und allgemeingültige Richtlinien für eine umweltgerechte Beschaffung von Büroartikeln.
  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Einkauf von EDV-Geräten mit einem geringen Energieverbrauch
  • Duplex-Funktion für beidseitiges Kopieren/Drucken voreingestellt
  • Verwendung von 100% Recyclingpapier, das mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet ist
  • Einsatz von Büromöbeln, die mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet sind
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit
  • Regelmäßige Schulung der Reinigungskräfte zum Thema Umweltschutz
  • Abgabe ausgedienter Bürogeräte an Zweitnutzer


"Unser Umweltmanagementsystem ist unsere engagierte und geschulte Nachhaltigkeitsgruppe und kein gekauftes Label / Siegel."

Im Zuge unseres Gesundheitsmanagements legen wir besonderen Wert auf das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter in allen Lebenslagen. In allen Büros wird mit Pflanzen eine klimatisch optimierte Wohlfühlatmosphäre geschaffen. Zweimal wöchentlich gibt es frisches Obst. Hiermit stärken wir nicht nur den Vitaminhaushalt unserer Mitarbeiter, sondern tragen auch zum Aufforsten bei: Für jeden Obstkorb wird ein Baum gepflanzt.
Personifizierte Wasserflaschen mit regelmäßig kontrolliertem Frischwasser aus mehreren Wasserspendern sowie Tee, Kaffee und Milch aus fairem Handel stehen den Mitarbeitern frei und kostenlos zur Verfügung. Unsere Kaffeemaschine ist kein "Stromfresser", sondern ist in den Energieeinstellungen optimiert (keine dauerhafte Erhitzung durch Stromsparmodus sowie automatische Abschaltung um 19 Uhr).

Die Zuzahlung zur Bildschirmarbeitsplatzbrille, ein kostenfreier Seh- sowie Lungenfunktionstest und die regelmäßige Überprüfung der ergonomischen Gegebenheiten am Arbeitsplatz sind für uns sowie unsere Betriebsärztin eine Selbstverständlichkeit. Zur individuellen Beleuchtung am Arbeitsplatz und Entlastung der Augen sind energiesparende Leuchmittel im Einsatz.
Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Daher wurde ein regionales Ingenieurbüro beauftragt, die Klimaverhältnisse (Temperatur, Luftfeuchtigkeit, etc.) in den Büros zu optimieren.

Die Gründung unserer Nachhaltigkeitsgruppe sowie das Einführen des Vorschlagswesens ist ein wesentlicher Bestandteil der Optimierung und Kommunikation innerhalb des Unternehmens. Geschult wurden die Mitglieder der Nachhaltigkeitsgruppe durch das GCB-Nachhaltigkeitsseminar, das von der Deutschen UNESCO-Kommission als Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet wurde. Durch unser silbernes Brett wird unser Team von der Nachhaltigkeitsgruppe immer auf dem Laufenden gehalten.
Zu dem ohnehin bereits nachhaltigen Büromaterial sind seit Anfang 2014 eigene unbehandelte Holz-Bleistifte in Gebrauch. Die bei der Produktion entstehenden Reste werden als Energiequelle für den hauseigenen Biomasseheizkessel genutzt.
Nicht nur unseren Kunden, sondern auch unseren Mitarbeitern stehen E-Bikes für Dienstgänge und Termine zur Verfügung (für Mitarbeiter kostenfrei). Die kostenfreie Nutzung unserer hausinternen Elektrotankstelle bietet einen zusätzlichen Anreiz zur Anschaffung eines Elektrofahrzeugs.
Gebrauchte Geräte wie PCs, Handys, Autoreifen der Dienstfahrzeuge etc. werden bei uns nicht entsorgt, sondern unseren Mitarbeitern zum günstigen Erwerb und damit zur Weiternutzung angeboten. Ähnliches gilt für nicht genutzte Büromaterialien: Regelmäßige Sammelaktionen der Bestände an allen Arbeitsplätzen verhindern unnötige Nachbestellungen. Stifte, Batterien und sonstige verbrauchte Materialien werden in Boxen gesammelt und/oder gegebenenfalls nachgefüllt. Was nicht ohnehin schon nachhaltig bei uns ist, wird Zug um Zug (nach Verbrauch) umgestellt.

In gemeinsamen Aktionen wie zum Beispiel Baumpflanzen, Betriebsausflüge und die Teilnahme am J.P. Morgan Lauf werden Zusammengehörigkeitsgefühl und Kollegialität gestärkt und nachhaltig gefördert. Nachhaltigkeit und Teamgeist werden in unserem Unternehmen groß geschrieben.

Bereits bei der Planung und beim Bau des darmstadtiums wurde viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Hierfür wurde das Haus unter anderem von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.) und Green Globe auszezeichnet. Nachhaltigkeit steckt nicht nur in der Bauweise, der Hülle und den genutzten Energiequellen, sondern in jedem einzelnen Mitarbeiter - denn Nachhaltigkeit ist für uns nicht nur ein Trend, sondern unsere Einstellung.





LogoWissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co. KG
Schlossgraben 1
64283 Darmstadt
http://www.darmstadtium.de