A&M Kreativfabrik GmbH

6 - 10 Mitarbeiter

Highlights:

  • Es gibt eine verbindliche und allgemeingültige Richtlinien für eine umweltgerechte Beschaffung von Büroartikeln.
  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Einsatz von Geräten mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel".
  • Einkauf von EDV-Geräten mit einem geringen Energieverbrauch
  • Einsatz von Büromöbeln, die mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgezeichnet sind
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit
  • Abgabe ausgedienter Bürogeräte an Zweitnutzer


Beim Einkauf und der Produktion unserer nachhaltigen Werbeartikeln spielt die Schonung natürlicher Ressourchen und die Materialeffizienz für uns eine sehr wichtige Rolle. Das gilt auch für den Einkauf interner Büromaterialien und der Büroorganisation an sich. Wir bevorzugen dabei Produkte, die aus recycelten und nachwachsenen Materialien gefertigt werden und halten unsere Mitarbeiter dazu an, eigene Ideen rund um Energie sparen und umweltfreundliches Arbeiten im Unternehmen einzubringen und umzusetzen. Auch unsere Handelsprodukte und Eigenmarken müssen diese Kriterien erfüllen. Bespiele dafür sind wie folgt: Recycling-PET-Produkte: Das Polyethylenterephtalat wird im Allgemeinen für die Herstellung von Flaschen verwendet. Die Besonderheit dieses Materials im Vergleich zu anderen Kunststoffen ist, dass sein Recycling unter anderem bei der Herstellung von Garn hilft, das gewebt oder gestrickt werden kann. Recycling spart bis zu 60 Prozent Energie. Unsere neuen Eco-Pins (Eigenmarke) werden aus zertifiziertem FSC-Graukarton gefertigt. Um dem Druckbild mehr Halt zu verleihen, werden die Pins mit einer Biofolie kaschiert. Als Rohmaterial der Biofolie dient Diacetat. Dieses basiert auf Cellulose, welches aus Holz bzw. Baumwollfaserern gewonnen wird. Biofoil kommt im Gegensatz zu den meisten anderen Kaschierfolien aus erneuerbaren Quellen und nicht aus Erdölderivaten. Biofoil gilt sowohl nach der Norm EN 13432 (EU) als auch nach ASTM D 6400 (USA) als kompostierbar und biologisch abbaubar.
Recycling-Kunststoff: Bei der Herstellung von geformten oder gespritzten Kunststoffgegenständen gibt es immer noch Rückstände und Abfallmaterialien. Diese Abfallprodukte werden zurückgewonnen und wiederverwendt und erlauben es, fossile Rohstoffe durch Materialrycycling innerhalb einer organisierten Branche zu sparen. Unsere Eigenmarken "Borris - der Zeckenhebel" und "Phil - die Notfalldose" werden z. B. aus Abfällen gefertigt, die bei der Herstellung von Spritzen und medizinischen Kunststoffprodukten anfallen.

Wir schauen also nicht nur im Büro, dass alles im grünen Bereich ist, sondern auch Produkte diese Eigenschaften erfüllen.





LogoA&M Kreativfabrik GmbH
Hirschstettner Straße 19 Block Z 105
1220 Wien
http://www.kreativ-fabrik.com