ECI Telecom GmbH

21 - 50 Mitarbeiter

Highlights:

  • Mitarbeiter werden regelmäßig auf Themen des Umweltschutzes im Büro hingewiesen.
  • Einkauf von EDV-Geräten mit einem geringen Energieverbrauch
  • Duplex-Funktion für beidseitiges Kopieren/Drucken voreingestellt
  • Modularer Aufbau der Büromöbel mit Erweiterungsfähigkeit
  • Regelmäßige Schulung der Reinigungskräfte zum Thema Umweltschutz
  • Abgabe ausgedienter Bürogeräte an Zweitnutzer


2009 hat ECI Telecom Headquarter die Kampagne "ECI THINK GREEN" gestartet. Um die notwendige Aufmerksamkeit zu erhalten, wurde der Start mit einem Fotowettbewerb zum Thema "Umweltschutz" verknüpft.

Seitdem erhalten unsere Mitarbeiter weltweit regelmäßig per Email Informationen und Anregungen zum Thema Umweltschutz. Zusätzlich ist im Intranet eine Seite zum Thema "Umweltschutz" eingerichtet.

Die Mitarbeiter des Einkaufs bilden sich zusätzlich freiwillig und selbständig in ihrem Verantwortungsbereich weiter.

In unserem Headquarter wird das entstehende Wasser aus den Klimageräten zum Bewässern der Gartenanlage genutzt.

Außerdem wurden Bewegungslichter im Vorstandsbüro, Meetingräume und Toiletten installiert. Die Klimaanlage schaltet sich automatisch ab.
Wasserfilter und die Aufforderung die Spartaste in den Toiletten zu nutzen, führte zu einer enormen Wasserreduzierung.

Nach mehreren Versuchen im Bereich Toner und Papier mit Recyclingprodukten und den damit verbundenen schlechten Ergebnissen (Papierstaus und schlechte Druckqualität) sind wir in unserem deutschen Büro wieder zu herkömmlichen Produkten zurückgekehrt. Dafür achten wir um so mehr auf die Notwendigkeit der Ausdrucke.

ECI Telecom GmbH nutzte grünen Strom, bis das Unternehmen Insolvenz anmeldete.

ECI ist immer bemüht den Umweltschutz zu beachten und mögliche Veränderungen umzusetzen. Ist aber aufgrund der Mietverhältnisse nur bedingt in der Lage.





LogoECI Telecom GmbH
In der Au 27
61440 Oberursel
http://www.ecitele.com