Praxisbeispiel "Nachhaltigkeit im Büro"

Fritz Planung GmbH

Umwelt bewusstes Handeln, Nachhaltigkeit, Zukunft gestalten

Maßnahmen:
Augen offen halten nach neuen Nachhaltigkeitskonzepten. Einbeziehung der Mitarbeiter/-innen in die Transformation zum nachhaltigen Unternehmen.

Erfolge:
Allein durch die Anschaffung der Mitarbeiter-Glasflaschen und des Wasserspenders konnten wir 3728 kg CO2 einsparen und 12.726 Plastikflaschen vermeiden. Durch die Wahl des richtigen Partners konnten ebenso 30 Menschen der Zugang zu sauberen Trinkwasser ermöglicht werden.

Reduzierung des Papierbedarfs durch Umstellung auf digitaler Verwaltungsprozesse. Druck ausschließlich auf ökologisches Papier und Mehrfachverwendung von Verpackungsmaterialien.

Einsparung von CO2 durch verstärkte Nutzung von Online-Meetings und mobilen Arbeiten

Einführung von Jobrad wodurch einige Kolleginnen und Kollegen auf das Auto zur Arbeit komplett verzichten.

Tipps:
Beziehen Sie Ihre Mitarbeiter in die Transformation zum nachhaltigen Unternehmen ein.

„Wir betrachten jede Aufgabe und jedes Projekt als eine besondere Chance, die Zukunft zu gestalten und positiv zu beeinflussen. Die Zukunft für den Standort, für seine Attraktivität, für seine Wirtschaftlichkeit und für den Umgang mit Ressourcen und mit der Umwelt. Aber genauso geht es uns um die Zukunft jedes Einzelnen, um das Zusammenleben und um das Gemeinwohl.“
Dr.-Ing. Jochen Fritz
Partner:
Logo DST
Logo FNR
Logo Lokay
Logo Memo
Logo Ambiente
Logo Wilkhahn